Fachbücher

  • Fachbuch Öffentliche Institution – unsere Immobilien
    Die vorliegende Publikation richtet sich an Behördenmitglieder von politischen Gemeinden, Schulgemeinden, Kirchgemeinden, Bürgergemeinden etc., Verwaltungsangestellte und generell an  Immobilieninteressierte ohne spezielle Fachkenntnisse, welche mit Immobilienthemen im Alltag in Berührung kommen. …

Fachartikel HEV

  • Verputzte Aussenwärmedämmung – anspruchsvoller als man denkt
    Kompaktfassaden – Die Kompaktfassade überzeugt durch einfache Handhabung und preiswerte Anschaffung, ist aber in der Praxis ein anspruchsvolles Bauteil. Eine sorgfältige Planung und Ausführung sind Voraussetzung, um spätere Schäden zu vermeiden.   Das vermeintlich „einfachste …
  • Baukosten steuern – Kostentreiber kennen
    Kostenmanagement – Die Kosten stehen bei Bauvorhaben oft im Zentrum. Gemeint sind nicht nur die Planungs- und Erstellungskosten, sondern die gesamten Lebenszykluskosten. Damit diese nicht aus dem Ruder laufen, gilt es, beim Planen und Bauen einige Punkte zu beachten.   Vitruv war ein römischer …
  • Wie Pläne Sicherheit geben können
    Baupläne – Zum Bauen oder Umbauen braucht es in der Regel Baupläne. Baupläne zeigen, was auf welche Art und Weise mit welchen Materialien gebaut werden soll. Damit vom Wunsch bis zum Resultat möglichst alles auf der Schiene bleibt, lohnt es sich, einige Aspekte zu beachten.   Ein Bild …
  • Das Fertighaus – fertig gedacht
    Bauen – Kaufen ab Katalog, wie in der Automobilbranche, und danach nur noch einziehen, so stellt sich dies der künftige Hausbesitzer vor. Erfahrungsgemäss hat auch der Fertighauskauf seine Tücken, und es lohnt sich, vor dem Kaufentscheid genau hinzuschauen.   Mögliche Vorteile eines …
  • Kauf eines bestehenden Wohneigentums
    Der Kauf eines bestehenden Hauses oder einer Eigentumswohnung führt meist zu grossen Unsicherheiten. Viele potenzielle Käufer stossen, sobald sie sich in diese Thematik vertiefen, auf «Schauergeschichten»  über versteckte Mängel, vernachlässigten Unterhalt oder generell arglistiges Verhalten der …
  • Bauherrenaufgaben – eine nicht zu unterschätzende Herausforderung
    Bauen – Bei Bauprojekten stellt sich für Eigentümer die Frage, was zu tun ist, damit man am Ende das bekommt, was man sich vorgestellt hat. Und fast noch wichtiger: ob das, was man sich vorgestellt hat, die eigenen Ziele erfüllt und ob diese langfristig für die Liegenschaft das Richtige sind. …
  • Gesamtkostenbetrachtung aus Sicht der Bauherrschaft
    Beim Bauen soll alles stimmen: die Gebrauchstauglichkeit, die Erscheinung, die Termine, die Qualität – und die Kosten. Dass letztere immer wieder aus dem Ruder laufen, kann verschiedenste Gründe haben und lässt sich nie ganz ausschliessen. Das Beherzigen gewisser Grundsätze kann einem jedoch viel …
  • «Welches Lüftungssystem passt?»
    Die Komfortansprüche und das Gesundheitsbewusstsein nehmen im Wohnbereich laufend zu. Es wird zudem vorausgesetzt, dass neue Gebäude einen energetisch und ökologisch hohen Standard aufweisen. Auch bei Sanierungen und Umbauten stellt sich die Frage, wie diese Anforderungen auf sinnvolle Weise …
  • Kauf einer bestehenden Eigentumgswohnung
    Das Modell «Stockwerkeigentum» kommt langsam in die Jahre, und es bieten sich daher inzwischen vermehrt auch Gelegenheiten zum Kauf von älteren Stockwerkeigentumseinheiten. Der Kauf einer bestehenden Einheit kann eine attraktive Alternative sein, aber es gilt auch hier, vorgängig und nötigenfalls …
  • Übergabe einer Eigentumgswohnung
    Mit der Übergabe oder auch Abnahme einer Eigentumswohnung und den dazugehörigen  Nebenflächen wie Keller und Parkplatz werden die Vertragserfüllung des Verkäufers respektive die fachgerechte Ausführung des Kaufobjekts durch den beauftragten, garantiepflichtigen Unternehmer geprüft. Meist und …
  • Lüftungssysteme im Wohnungsbau – ein kontroverses Thema
    Raumluft – Was steckt hinter Lüftungssystemen? Ist die Luft, die durch ein Lüftungssystem aufbereitet wird, auch wirklich sauber? Können die Fenster nicht mehr geöffnet werden? Möchte man wirklich so viel Technik installieren? Auf viele dieser Fragen gibt es nur bedingt klare Antworten. Auch aus …
  • „Und plötzlich sank das Nachbarhaus ein…“
    Bauen und Kosten – Auch wenn bei den meisten Bauvorhaben die Bauversicherungen glücklicherweise nie benötigt werden, wären Einsparungen bei dieser Position falsch angesetzt, vor allem, da die Prämienkosten nicht zu den «Kostentreibern» gehören.   Der etwas plakative Titel dieses Textes ist …
  • Energieeffizientes Bauen: gesamthaft planen
    Bauen und Sanieren – Wer baut, trifft früher oder später auf das Thema Energie. Ein umweltbewusster Umgang mit Energiefragen ist wichtig, aber auch anspruchsvoll. Es ist daher sinnvoll, Energiethemen mit geeigneten Partnern anzugehen.     Wollen Hauseigentümer energieeffizient bauen und …
  • Von Bauschäden und Schönwetterarchitektur
    Vitruv (Marcus Vitruvius Pollio) war römischer Architekt und Theoretiker im 1. Jahrhundert v. Chr. Seine «Zehn Bücher über Architektur» stellen das einzige erhaltene antike Werk über Architektur dar. Im ersten Buch legt er drei gleichwertige Hauptanforderungen an Architektur fest: Firmitas …
  • Sanieren und Umbauen – Projektumfang klären und einhalten
    Sanieren und Umbauen – Bauvorhaben bergen oft Unvorhergesehenes, das dann als unliebsame Überraschung zutage tritt. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Um Risiken einzudämmen, empfiehlt es sich, strukturiert vorzugehen.   Zu Beginn von Sanierungs- oder Umbauprojekten steht in der Regel …
  • Heizenergie sparen, ohne zu frieren?
    Heizsaison – Der Energieverbrauch vieler älterer Häuser in der Schweiz entspricht nicht den heute geltenden Standards. Eine Optimierung ist aber häufig auch bei diesen Bestandesliegenschaften möglich.     Mit dem Start der Heizsaison ist auch das Thema Energieverbrauch stärker in den …
  • Problemzone Sockelbereich
    Gebäudehülle – Der Sockelbereich eines Gebäudes hat wichtige bautechnische Aufgaben zu erfüllen und gibt immer wieder Anlass für Gesprächsstoff. Sei es, weil er unansehnlich wird, oder weil er aufgrund fehlerhafter Konstruktionen oder mangelhafter Ausführung langsam zerfällt. Mit einigen …
  • Vorsicht beim Kauf einer Eigentumswohnung ab Plan
    Immobilienkauf – Wer auf der Basis von einfachen Projektplänen und einem Baubeschrieb Wohneigentum kauft, geht ein gewisses Risiko ein. Umso wichtiger ist es, die Unterlagen vor Unterzeichnung des Kaufvertrages gründlich zu prüfen.   Der Kauf einer Eigentumswohnung erfolgt meist noch vor …
  • Was selber leisten, was delegieren?
    Sanieren und Umbauen– Wenn Hausbesitzer sanieren oder umbauen wollen, stellt sich oft die Frage, welche Aufgaben sie als Bauherrschaft haben, ob es einen Architekten oder Fachplaner braucht und welche Eigenleistungen sie in der Planung und Ausführung allenfalls selber erbringen können.   …
  • Bauabnahmen – worauf zu achten ist
    Neubau – Die Bauabnahme ist aufgrund ihrer Wirkung für Garantiefristen und Haftungsfragen bei Mängeln ein wesentlicher, nicht zu unterschätzender Meilenstein im Bauprozess.   Die Bautätigkeit in der Schweiz läuft auf Hochtouren. Preis und Zeitdruck sind allgegenwärtig. Gleichzeitig ist immer …
  • Was gibt’s zu beachten beim Kauf eines Fertighauses?
    Immobilienerwerb – Beim Kauf eines Fertighauses denkt man an günstige Preise sowie an eine schnelle und problemlose Realisierung. Damit sich diese Vorstellungen auch erfüllen, gibt es einige Punkte, über die man sich Klarheit verschaffen sollte.   Mögliche Vorteile eines Fertighauses liegen …
  • Sanieren auf eigene Faust
    Umbauen – Dafür, beim Umbau selber anzupacken, gibt es verschiedene Gründe; unabhängig davon, in welchem Mass dies geschehen soll, gibt es davor und währenddessen viele Details zu beachten.   Gerade bei Renovationen und Umbauten packen Hausbesitzer gerne selber mit an. Einerseits kennt und …
  • Eine Eigentumswohnung kaufen – was beachten?
    Immobilienerwerb – Unabhängig von Marktlage und eigenem Budget stellt der Kauf von Stockwerkeigentum einige Anforderungen.   Der Markt für Eigentumswohnungen boomt. Ein Ende dieses Trends ist, insbesondere auch aufgrund der tiefen Kapitalzinsen, nicht absehbar. So verlockend diese Wohnform …

Fachartikel Immobilia

  • Über Schönwetterarchitektur
    Schon der römische Architekt Vitruv definierte die drei Hauptanforderungen an Architektur: Festigkeit, Nützlichkeit und Schönheit. Doch leider halten sich einige Architekten nicht an diese altbewährten Grundsätze.   WENIGER VISIONEN, MEHR REALITÄT Ein guter Architekt muss einen Dreiklang …
  • Potenzial von Industriebrachen
    In den letzten Jahren wurden namentlich in den Ballungszentren zahlreiche Industrieareale umgenutzt. Es besteht aber weiterhin grosses Potenzial. Die Entwicklung von Brachen setzt ein sorgfältiges Vorgehen und Know-how voraus.   Industriebrachen in der Schweiz. Im Zuge der Industrialisierung …
  • Bestehendes Stockwerkeigentum – Augen auf vor dem Kauf
    Da das Modell «Stockwerkeigentum» langsam in die Jahre kommt, bieten sich immer mehr Gelegenheiten zum Kauf von älteren Stockwerkeigentumseinheiten. So ein Kauf kann eine Alternative sein, aber man sollte genau hinsehen. UNTERLAGEN GENAU PRÜFEN Im Unterschied zum sogenannten «Kauf ab Plan», wo der …

Fachartikel Traumhaus

  • Von Bauschäden und „Schönwetterarchitektur“
    Beständigkeit, Nützlichkeit und Schönheit – das sind die Hauptanforderungen an Architektur. Schon der römische Architekt und Theoretiker Vitruv formulierte in der Antike in seinen „Zehn Büchern über Architektur“ die Anspruchstriade, die heute aktueller ist denn je.   Ein …
  • Wenn Bäume Schuld sind am Nachbarschafts-Krach
    Besonders in der Sommer- und Herbstzeit sind sie aktuell: die nervenaufreibenden Nachbarschaftsstreitigkeiten. Äste, die über die Grundstücksgrenze reichen, oder Laub, das auf den Nachbarsrasen fällt, geben Grund zum Unmut. Experte Pascal Lutz informiert, welche Schritte rechtlich erlaubt und …
  • Heizen – aber ökologisch
    Mit der aktuell kälteren Jahreszeit und dem Start der Heizsaison rückt auch das Thema Energieverbrauch wieder stärker in den Vordergrund. Alles spricht von «Minergie» oder «Nullenergie» und es macht manchmal fast den Eindruck, dass Häuser heute kaum mehr Energie verbrauchen.   Ein Grossteil …
  • Kauf eines Fertighauses
    Der «Kauf aus dem Katalog» – etwa wie in der Automobilbranche – und danach nur noch einziehen; so stellt sich dies mancher zukünftige Hausbesitzer vor. Erfahrungsgemäss lauern aber auch beim Fertighauskauf einige Tücken und es lohnt sich, insbesondere vor dem Kaufentscheid etwas genauer …
  • Erstellungs- und Nutzungsfehler bleiben selten ohne Konsequenzen
    Viele Liegenschaften beschäftigen den Eigentümer nach dem Bezug mehr, als er sich das vor deren Erstellung oder Kauf vorgestellt hatte. Das Planen, Bauen, aber auch die Pflege eines Hauses sind komplex und haben ein entsprechend hohes Fehlerpotenzial.   PLANUNGSFEHLER Nicht selten sind Schäden …
  • Grundstückskauf: Bitte beachten!
    Das Hauptproblem beim Grundstückskauf in unseren Brei-Das Hauptproblem beim Grundstückskauf in unseren Brei-tengraden und insbesondere in und um Ballungszentren ist, überhaupt eine geeignete Parzelle zu finden. Oft ist dies nur über den Kauf einer bestehenden Altliegenschaft möglich. Vor einem …
  • Kauf einer bestehenden Liegenschaft
    Der Kauf eines bestehendenObjekts hat gegenüberdem heute weitverbreiteten «Kauf ab Plan» einen entscheidenden Vorteil: Durch die vorgängige Besichtigung lassen sich die meisten Risiken eines Kaufs einigermassen verlässlich einschätzen.   BEURTEILUNG DER BAUSUBSTANZ Bestehende Liegenschaften …
  • Das Fertighaus – fertig gedacht!
    Man kennt es: Im ganzseitigen Inserat wird der Haustraum, ähnlich wie bei anderen Konsumgütern, als «Ware» zum Festpreis angeboten. 390 000 Franken alles inklusive, im Sinne von «heute bestellen, morgen einziehen». Doch ist es wirklich so einfach?   Dass der obige Preis kein Grundstück …
  • Unterhalt beim Einfamilienhaus
    Jedes Haus ist zahlreichen Umwelt- und Nutzungseinflüssen ausgesetzt, die es schädigen, in seiner Nutzung beeinträchtigen oder schlimmstenfalls in seiner Substanz mindern können. Je früher der daraus folgende Unterhaltsbedarf – oder noch besser, erste Anzeichen dafür – erkannt werden, desto …
  • Bauen heisst entscheiden
    Zielsetzungen formulieren und Entscheidungen fällen – dies sind die Hauptaufgaben der Bauherrin und des Bauherrn. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, welches die wichtigsten Teilentscheidungen beim Bau eines Einfamilienhauses sind. Denn: Auch mit Unterstützung durch die besten Berater sollten Sie in …
  • Projekteinsparungen – aber wie?
    Viele Bauherrschaften befinden sich nach Vorliegen einer ersten Kostenschätzung, basierend auf der mit Begeisterung erarbeiteten Vorprojektstudie, in der etwas ernüchternden Situation notwendiger Kosteneinsparungen. Um diese Einsparungen sinnvoll vorzunehmen, sind jedoch einige Punkte zu beachten. …
  • Und plötzlich sank das Nachbarshaus ein
    In Anbetracht der mit einem Bauvorhaben einhergehenden Kosten und Risiken gehören die Prämienkosten für Bauversicherungen nicht zu den «Kostentreibern». Einsparungen bei dieser Position wären also falsch angesetzt. Auch wenn bei den meisten Bauvorhaben die Bauversicherungen glücklicherweise nie …
  • Kauf bestehendes Haus – Mögliche Probleme /Vorabklärungen
    Wir befinden uns im Interessentenkreis für den Kauf eines bestehenden Hauses. Da wir vom Bauen nicht sehr viel verstehen und wir schon einige «Schauergeschichten» über versteckte Mängel und vernachlässigten Unterhalt gehört haben, wollten wir Sie fragen, worauf wir bei unserer nächsten Besichtigung …
  • Bäume auf Grundstücksgrenze – Rechtsgrundlagen/Kapprecht
    «Fast täglich ärgere ich mich über einen Apfelbaum, der vom Nachbargrundstück zu zwei Dritteln über mein Grundstück ragt und meinen Garten mit faulem Obst und Blättern verwüstet. Gerne würde ich veranlassen, das störende und Arbeit verursachende Gewächs zu fällen. Von mehreren Seiten wurde mir aber …
  • Nutzungsänderung Kellerräume – Bewilligung/bautechnische Problemstellungen
    «Wenn ich meinen Keller anderweitig nutzen möchte, beispielsweise als Gästezimmer oder Therapie- Raum, muss ich da eine Bewilligung haben? Und wie muss das Verhältnis vom Licht zur Raumgrösse sein, damit ich diesen Raum als Gäste- oderWohnzimmer nutzen darf?» R. K. aus S.   In der Regel ist …
  • Kurzfristige Massnahmen zur Energieeinsparung
    «Angesichts der aktuellen Energiepreisentwicklung suche ich nach Möglichkeiten, mein Einfamilienhaus aus den 70er-Jahren energetisch zu optimieren. Gibt es Massnahmen, die ohne grössere Aufwendungen umgesetzt werden können?»   Es gibt einige Möglichkeiten, den Heizenergieverbrauch Ihres Hauses …
  • Umbau: Gute Qualität zu angemessenem Preis
    «Bei unserem Einfamilienhaus stehen einige Arbeiten an, welche wir gerne an lokale Handwerker vergeben würden. Da wir nicht sehr viel vom Bauen verstehen, sind wir unsicher, wie wir dies anpacken sollen und wie wir eine gute Qualität zu einem angemessenen Preis erhalten. Was raten Sie uns?»   …
  • Tipps für den Verkauf einer Immobilie
    «Ich muss das Haus meiner Eltern verkaufen, kenne mich aber mit Immobilien überhaupt nicht aus. Können Sie mir ein paar Tipps geben, auf was ich besonders achten muss, welche Abklärungen gemacht werden sollten und wie ein Hausverkauf in der Regel abgewickelt wird? Vielen Dank für Ihre Hilfe.» Herr …
  • Baukostenkontrolle
    «Ich plane zurzeit die Realisierung eines Einfamilienhauses. Eigentlich ist ja der Architekt für die Überwachung der Baukosten verantwortlich. Nun wurde ich aber von verschiedenen Seiten vor Kostenüberschreitungen beim Bau gewarnt. Um bei allfälligen Überschreitungen frühzeitig reagieren zu können, …
  • Grundstückskauf – Mögliche Probleme/Vorabklärungen
    «Wir haben eine Baulandparzelle in unsererWohngemeinde gefunden, welche wir gerne mit einem Einfamilienhaus überbauen möchten. Welche Probleme könnten nach einem Grundstückskauf auftreten und wie lassen sich diese bereits vor Unterzeichnung des Kaufvertrags in Erfahrung bringen?» C. L. aus G. …
  • Bauabnahme generell – Bedeutung/Was zu beachten ist
    Wir haben ein schlüsselfertiges Einfamilienhauserstellen lassen und sind nun schriftlich zur Bauabnahme eingeladen worden. Der Ersteller geht von einem mängelfreien Werkaus und sieht diesen Tag persönlich «als Formalität, welche primär zur Überreichung des Blumenstrausses an die Käufer dient». …
  • Kauf Eigentumswohnung vor Baubeginn (ab Plan) – Unsicherheiten/Absicherung/Vertragsprüfung
    «Wir planen den Kauf einer Eigentumswohnung noch vor Baubeginn. Der entsprechende Kaufvertrag soll dabei auf Basis einfacher Projektpläne und eines rudimentären Baubeschriebs abgeschlossen  werden. Nach einer ersten Sichtung  der Unterlagen sind wir sehr verunsichert, ob wir damit nicht ein zu …
  • Kauf Fertighaus
    „Wir planen den Bau eines Einfamilienhauses. Aufgrund des günstigeren Preises haben wir uns für ein Fertighaus anstelle eines Architektenhauses entschieden. Wir haben gehört, dass die tatsächlichen Kosten unter Umständen beträchtlich von den publizierten Fertighauspreisen abweichen können. …
  • Bau Fertighaus – Chancen und Tücken
    Beim Bau eines Einfamilienhauses bietet sich eine Systematisierung an: Nebst tieferen Planungs- und Erstellungskosten geben die Hersteller auch weitgehend eine Garantie für deren Einhaltung ab. Die tatsächlichen Einsparungen zeigen   sich aber erst, wenn man die oft nicht mit eingerechneten …
  • Kaufvertrag – Passus Aufhebung Gewährspflicht
    «Wir beabsichtigen den Kauf eines Einfamilienhauses und sind in dem uns von der Verkäuferschaft zugestellten Kaufvertragsentwurf, unter dem Kapitel «Garantien», auf folgenden Passus gestossen: Die Gewährspflicht der Verkäufer für Rechts- und Sachmängel am Kaufsobjekt, im Sinne der Vorschriften des …

Diverses

  • An die Arbeit
    Die wenigen im MEH, die trotz Behinderung im ersten Arbeitsmarkt arbeiten, sind für mich echte Helden. Auch ich möchte ausserhalb des MEH eine Stelle finden, doch das ist nicht einfach.   Als kleiner Junge wollte ich Pilot oder Lokomotivführer werden, halt diese typischen Bubenträume. Wegen …